reski11.jpg

Als Beweis für ihren Modemut hat mir Frau Reski ein Foto ihres Münchner Huts zur Verfügung gestellt. „Zum Weinen schön, mit schwarzem Tüll und schwarzem Vogel“ – der allerdings auf dem Handy-Foto nur unzureichend zu identifizieren ist. Es ist das glänzende schwarze Federdingens links oben. Erstanden bei Gabriele Jofers in der Leopoldstr. 49.  Solange Hutfans sich also einen echten Philip Treacy mangels dafür notwendiger Heirat (wie seine beste Kundin Camilla) oder Erbschaft nicht leisten können, die alternative Adresse. 

Advertisements