Sollte ich wider Erwarten doch reinkarniert werden – und dann auch noch als Mensch – hätte ich schon einen Plan. Ich lerne ein hübsches kleines Handwerk wie sticken, stricken, weben oder nähen, oder vielleicht auch alles zusammen, und eröffne in einer Großstadt meiner Wahl (je nachdem was dann gerade angesagt ist) ein kleines Atelier, produziere exquisite, geschmackvolle Nichtigkeiten, die bei Frauen den Haben-Wollen-Reflex auslösen und lebe glücklich und zufrieden bis ans Ende meiner Tage. Es soll ja paar Menschen geben, die das schon in diesem Leben geschafft haben. Lisa und Alice Ferrari zum Beispiel, die in Rom die Firma Maria La Rosa betreiben. Auf alten Webstühlen stellen sie dort relativ unglamouröse Sachen her wie Strümpfe, Handschuhe, Pantoffeln aber auch umwerfend schöne Handtaschen.  Sollte das also nichts werden mit meiner angestrebten Handwerker-Karriere im nächsten Leben, dann meine Bitte an die zuständige Instanz: Wie wäre es mit so einem Teil noch in diesem Leben!

maria-la-rosa.jpg 

Advertisements